Die Schule

Die Städt. Kath. Grundschule Ratmerstein wird im Schuljahr 2018/2019 von 208 Kindern aus der Kernstadt Brilon und umliegenden Orsteilen besucht.  Sie werden in 9 jahrgangsbezogenen Klassen von insgesamt 11 Lehrerinnen und einem Lehrer unterrichtet. Wir sind eine Schule des gemeinsamen Lernens, an der auch Kinder mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf unterrichtet werden.

Schulhof

Zur Schulgeschichte:

Am 09.08.1968 wurde der Unterricht an der „Katholischen Grundschule am Ratmerstein“ aufgenommen. Damals wurden 156 Kinder von vier Lehrkräften unterrichtet. Die Schule wurde über viele Jahre einzügig geführt.

Mit dem Schuljahr 2008/2009 wurde die Grundschule Ratmerstein zur Verbundschule. Die Standorte Scharfenberg und Altenbüren bildeten mit dem Standort Brilon einen Schulverbund. In Altenbüren wurden die Jahrgangsstufen 1 und 2 unterrichtet, in Scharfenberg die Jahrgangsstufen 3 und 4. Am Hauptstandort in Brilon gab es weiterhin die Klassenstufen 1 bis 4.

Seit dem Schuljahr 2014/2015 ist die Grundschule Ratmerstein auch Offene Ganztagsschule. Die OGS startete mit 22 Kindern.

Während des Schuljahres 2014/2015 wurde immer wieder über eine mögliche Standortzusammenlegung  diskutiert. Durch die sinkenden Schülerzahlen konnte in Altenbüren keine Eingangsklasse mehr gebildet werden. Die Stadt entschied, dass zum Ende des Schuljahres die Schule in Scharfenberg geschlossen werden sollte.

Mit Beginn des Schuljahres 2015/2016 wurden in Brilon erstmals zwei Eingangsklassen gebildet. In Altenbüren waren die Klassen 2b, 3b und 4b untergebracht. Im Laufe des Schuljahres wurde von der Stadt beschlossen, den Standort Altenbüren zum Ende des Schuljahres zu schließen.

Durch die Schließung der Christophorusschule zum Ende des Schuljahres 2015/2016, konnte der Gebäudeteil von der Grundschule Ratmerstein übernommen werden, so dass nun alle Kinder an der Scharfenberger Straße in Brilon unterrichtet werden.